Aktuelles

Vier langjährige Mitarbeiter, die es zusammen auf 100 Jahre bei der BBS+Dach GmbH bringen

21.12.2017

Gleich vier Mitarbeiter der BBS+Dach GmbH konnten 2017 von Geschäftsführer Wolfgang Gürtler für ihre besondere Treue zum Unternehmen ausgezeichnet werden. Diese Jubilare sind seit 25 Jahren bei der BBS tätig – drei als Maler und Lackierer, einer als Betoninstandsetzer.

Mit Lob und einer Geldprämie erfreute BBS-Geschäftsführer Wolfgang Gürtler (rechts außen) beim Rückblick auf das Jahr 2017 die Arbeitsjubilare. Seit 25 Jahren sind die Maler und Lackierer (von links) Dietmar Götz, Dieter Müller und Walter Groh bei dem Bamberger Unternehmen tätig, Ebenso lange hält der Betoninstandsetzer Armin Cegla der BBS die Treue; beim Ehrungstermin war er allerdings verhindert.

Von den Malern und Lackierern stießen Dietmar Götz (58 Jahre) und Walter Groh (51) im April 1992 zur BBS; der Älteste, Dieter Müller (59), hatte bereits zum 1. Juli 1991 in der Hafenstraße 20 angefangen. Seit dem 1. September 1992 gehört Armin Cegla (57) zum BBS-Team der Betonsanierer.

Die langjährigen Mitarbeiter würden über einen großen Erfahrungsschatz verfügen, stellte Geschäftsführer Gürtler bei der gemeinsamen Ehrung der Silberjubilare fest. Die BBS und vor allem ihre Kunden könnten von den umfassenden Kenntnissen und Fertigkeiten profitieren.

Der Chef sparte nicht an Lob. Was aber auch sehr gut bei den Betroffenen ankam, war eine Prämie.