Aktuelles

Actros mit Ladekran richtet jetzt die BBS-Baustellen beschleunigt ein

31.07.2020

Kunden wie Mitarbeiter profitieren von der jüngsten größeren Anschaffung der BBS + Dach GmbH: ein schwerer Lkw mit Ladekran. Baustellen werden damit eingerichtet, beliefert und geräumt ohne kräftezehrende Anstrengung und ohne Verzögerung. Aufträge können beschleunigt erledigt werden – egal ob in der Tiefgarage oder auf dem Flachdach.

Bisher waren unsere Experten für Betonsanierung, Bodenbeschichtung, energetische Optimierung von Gebäudefassaden und Dachabdichtung ausschließlich mit leichten Last- und Lieferwagen unterwegs. Jetzt stieg unser Unternehmen in eine neue Klasse auf: Das zulässige Gesamtgewicht unseres neuen Fahrzeugs beträgt 18 Tonnen. Es handelt sich um das Modell Actros der Daimler Truck AG (Mercedes-Benz) – 260 kW/354 PS, 7,7 Liter Hubraum, 8 Gänge. 

Die eigentliche Besonderheit kommt jedoch nicht „von der Stange“ beziehungsweise ab Werk – in diesem Fall aus dem weltgrößten in Wörth am Rhein. Vielmehr leisten wir uns für etwas mehr als den gleichen Preis für den Lkw einen individuell gefertigten Aufbau, der genau unseren Bedürfnissen – oder besser: unseren Aufgaben – entspricht. 

Die Becker Baumaschinen GmbH in Haßfurt sorgte für den kompletten Brückenaufbau von knapp 6 auf 2,5 Metern mit abklapp- und abnehmbaren Bordwänden sowie für die Montage eines Ladekrans am Heck. Letzterer hebt laut TÜV-Papiere bis über 4 Tonnen bei maximaler Ausladung von 16,6 Metern mit zwei hydraulischen Vierkantprofilabstützungen. Beim Bewegen der Lasten über eine Winde können immerhin noch etwa 2 Tonnen aufgehängt werden. Die Standsicherheit ist von der Berufsgenossenschaft geprüft. Der „Atlas“-Ladekran wird über Funk gesteuert. 

Das neue Fahrzeug zu lenken, bedarf einer umfassenden Ausbildung. Für zwei Mitarbeiter übernahm die BBS + Dach GmbH die Kosten, extra einen Lkw-Führerschein zu erwerben.

Fotos: Perry Küfner