Aktuelles

BBS-Bus bringt Hilfsgüter zu Obdachlosen an der rumänisch-ungarischen Grenze

18.02.2016

Bei unseren Kunden löst der Anblick unserer blauen Firmenfahrzeuge hoffentlich Freude, Glück und Zufriedenheit aus. Bei einer Personengruppe in gut 1.000 km Entfernung ist es definitiv so. Einer unserer VW-Transporter brachte ihnen kürzlich Lebensmittel und warme Wintersachen – direkt zu den Hütten, die sie ihr Zuhause nennen.

Matthias Prell, Mitarbeiter in der Abteilung Planung/Bauleitung unserer Muttergesellschaft Joseph-Stiftung, war Mitglied eines Teams, das Obdachlose in Rumänien aufsuchte. Dafür hat er Urlaub genommen. Bamberger Freunde hatten sich schon früher an Transporten der Organisation „friends help friends“ beteiligt, ihm von der Not – bei uns in Europa(!) – berichtet. Diesmal waren rund 7 t Winterkleidung, Schlafsäcke und Decken auf einen Lkw und in einen Kleinbus geladen worden. Letzteres Fahrzeug stellten wir von BBS+Dach GmbH ebenso wie eine Barspende zur Verfügung. Auch manche Stiftungs-Mitarbeiter gaben Geld mit, denn Lebensmittel kauften die „friends“ vor Ort und verteilten sie direkt an die hungernden Menschen, die außerhalb von Oradea nahe der ungarischen Grenze in Verschlägen aus Brettern, Wellblech und Plastikplanen hausen. „Der geräumige und zugleich wendige T5 aus dem BBS-Fuhrpark erwies sich im weitgehend ‚unerschlossenen‘ Gelände als ideales Gefährt“, freut sich Matthias Prell. Wo die Außenseiter der rumänischen Gesellschaft ihr Dasein fristen, gibt es nicht unbedingt befestigte Straßen, keinen Stromanschloss, keine Wasserleitung, keine Kanalisation.

Bilder von diesen Verhältnissen, die man in einem Land unseres Kontinents nicht für möglich hält, sind auf der „friends“-Webseite zu sehen: 
http://www.friendcircle-worldhelp.org/de/fotogalerie/5020
Ein weiterer Link führt zu einem ausführlichen Bericht:
http://www.friendcircle-worldhelp.org/de/rum%C3%A4nien-0
Schon die Beschreibung, wie der Hilfstransport vorbereitet wurde, gibt interessante Einblicke: 
http://www.friendcircle-worldhelp.org/de/unterst%C3%BCtzung-mit-warmer-kleidung-ua

Wer die Arbeit von „friends help friends“ persönlich unterstützen möchte, kann sich wenden an Alexandra und Frank Schmitz, An der Spinnerei 7, 96047 Bamberg, Telefon 0951 9179434, info@friendcircle-worldhelp.org.